Gesundheitsladen Bielefeld e.V.
Informations- und Kommunikationszentrum für Gesundheit
In dieser Medien-Datenbank können Sie nach verschiedenen Suchkriterien auswählen oder über alle Felder suchen.
Alle Wörter    Irgendein Wort    Exakter Ausdruck                  Sortieren nach: JAHR oder TITEL

Seite 9 von 15 Ergebnisse 81 - 90 von 147



PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2009, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Wirkstoffe zur Wahl: politische Rezepte für das Gesundheitswesen. Schweinegrippe Hilfebedürftige Wettbewerb
SW: Ökonomie, Agenda, Wahlkampf, Schweinegrippeimpfung, Sozialhilfe, Patient
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2009, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Hand aufs Herz: Die private Krankenversicherung erkundet die Einstellung der Ärzte zur Organspende. Reformmodell?
SW: Ökonomie, Organspende, Gesundheitsreform, Zahngesundheit
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2010, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Kalt erwischt: Nach der Kinderbetreuung werden viele Eltern wieder in die gesetzliche Krankenversicherung gezwungen. Organspende
SW: Ökonomie, Organspende, Elternzeit, Basistarif, Privatrenten
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2010, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Gut versichert: Mehrere Studien belegen eine sehr hohe Kundenzufriedenheit in der privaten Krankenversicherung Prävention
SW: Ökonomie, Kundenzufriedenheit, Basistarif, Patientenrechte, Prävention, Pflegeversicherung
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2003, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Zukunftsprobleme nur bei wachsendem Gewicht der PKV lösbar. Bürgerversicherung ist keine Lösung. Zusatzversicherung ist Sache der PKV. Die Trennung zwischen gesetzlich und privat ist sinnvoll - sie können nebeneinander bestehen und sollen es auch.
SW: Ökonomie, Bürgerversicherung, Zusatzversicherung, Gebührenminderungspflicht, Zukunft, Krankenhaus, Abrechnungsempfehlungen, Zahntechniker
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2003, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Privatkliniken an Plankrankenhäusern - eine moderne Büchse der Pandora? Abrechnung der "Hüft - TEP" hat sich am "Zielleistungsprinzip" zu orientieren. "Die private ersetzende Gesundheitsvorsorge muss den Ausputzer spielen" Rechenschaftsbericht 2002: Den Kostentrend brechen.
SW: Ökonomie, Gesundheitsvorsorge, Rechenschaftsbericht, Kosten, Krankenhaus, Landgericht Hannover
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2004, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Deutschland könnte sich zum Vorzeigeland in der Gesundheitstelematik entwickeln. GKV - Modernisierungsgesetz zeigt: Nur bei breiter Akzeptanz kann eine Reform erfolgreich sein. Das neue Arbeitszeitgesetz wird unterschiedlich interpretiert. Wer muss die medizinische Notwendigkeit einer Behandlung beweisen? Privatkliniken an Plankrankenhäusern: Noch lange kein Ende in Sicht. MEDCOM gewinnt Vertrauen
SW: Ökonomie, Gesundheitstelematik, Modernisierungsgesetz, Reform, Privatklinik, MEDCOM, Arbeitszeitgesetz, Behandlung, Knie-TEP
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2004, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Stillstand in der Pflege? Der Einsatz der Telematik verändert Gesundheitswesen fundamental. Investitionen bei nicht geförderten Krankenhäusern - die PKV zahlt. Brief aus Berlin und Köln. Die steuerpolitischen Konsequenzen der Bürgerversicherung. Wie gelangen Innovationen ins System?
SW: Ökonomie, Bürgerversicherung, Pflege, Telematik, Investitionen, Innovationen, Unterrichtungspflicht, Symptomkomplex
PKV PUBLIK
Information des Verbandes der privaten Krankenversicherung e.V.
2004, Verband der privaten Krankenversicherung e.V.
AB: Ärzte als Kostentreiber? Brief aus Berlin und Köln. Gesundheitssystem in Großbritannien - Labour sucht den dritten Weg. Demenzen: exemplarisches Problem des demographischen Wandels. Investitionen nicht geförderter Krankenhäuser im neuen Krankenhausrecht. Die Beihilfelandschaft wird noch bunter.
SW: Ökonomie, Demenz, Kosten, Großbritannien, Krankenhausrecht, Beihilfe, Kopfpauschalen, Einsparpotential, Zahnärzte
Plastische Operationen an der weiblichen Brust
2007, Granitzka, Siegfried; Siebert, Wolfgang
AB: Vermittlung neuer Aspekte während der Frankenthaler Operationswochen
SW: Plastische Operationen, Brust

Seite 9 von 15 Ergebnisse 81 - 90 von 147